img_4182.jpg

Einsatzübung Verkehrsunfall

Bei einer Einsatzübung am letzten Freitag, den 26.10.2012 wurde folgendes Szenario angenommen:

Im Baustellenbereich Schulstraße ereignet sich ein schwerer Verkehrsunfall: Ein Pkw erfasst einen Bauarbeiter und überrollt ihn. Der Fahrer des Fahrzeuges fährt vor Schreck frontal in einen mit einer Gabel ausgestatten Radlader. Diese schlägt durch die Frontscheibe des Pkw und die Ladung pfählt den Fahrer im Brustbereich. Außerdem wird der Fahrer durch den Aufprall im Fußbereich eingeklemmt. Der Fahrer des Radladers schlägt mit dem Kopf gegen das Lenkrad und bleibt mit schweren Verletzungen im Bereich der Halswirbelsäule in der Kabine seines Fahrzeuges sitzen. Der überfahrene Bauarbeiter ist schwerst verletzt unter dem Auto eingeklemmt.

Nach der Erkundung der unübersichtlichen Lage entscheidet Einsatzleiter Frank Müller die Einsatzstelle in 2 Abschnitte einzuteilen. Abschnitt 1 umfasst den direktem Bereich des verunfallten Pkw und Abschnitt 2 das Baustellenfahrzeug. Zunächst werden alle Unfallfahrzeuge gegen weiteres Wegrollen mit Unterbauholz gesichert. Parallel dazu wird ein 3-facher Brandschutz aufgebaut, um einen eventuellen Brandausbruch direkt bekämpfen zu können. Der unter dem Pkw eingeklemmte Bauarbeiter hat höchste Priorität und wird mittels hydraulischen Rettungsgeräts befreit. Zeitgleich läuft die Erstversorgung der anderen Patienten. Als 2tes wird unter Anleitung von Abschnittsleiter Michael Bauerfeld der Fahrer des Kleinwagens gerettet. Dazu werden mit dem sog. hydraulischen Pedalschneider die Pedale entfernt um die Einklemmung im Fußbereich zu beseitigen. Anschließend kann der Verunfallte auf dem Rettungsbrett gesichert werden und durch den Kofferraum achsengerecht gerettet werden. Direkt im Anschluss fand die ebenfalls anspruchsvolle patientengerechte Rettung des Radlader-Fahrer aus seinem Führerhäuschen statt. Alle 3 Patienten mussten von Feuerwehrkräften noch an der Einsatzstelle erstversorgt werden, da kein Rettungswagen bzw. Notarzt in der näheren Umgebung abkömmlich war.

Übungsleiter Christian Keller war mit der zügigen Arbeit der Kameraden sehr zufrieden und zog ein positives Fazit. Ein Dank geht an den Bürgermeister und den Bauhof der Gemeinde Freisen.

 

  • img_0004
  • img_0006
  • img_0007
  • img_0010
  • img_0011
  • img_0025
  • img_0026
  • img_0028
  • img_0030
  • img_0040
  • img_0050
  • img_0063
  • img_0064
  • img_0066
  • img_0069
  • img_0070
  • img_0073
  • img_0075
  • img_0081
  • img_0082
  • img_0085
     

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free