imgp0026.jpg

Einsatzreicher Vormittag

Am Mittwochvormittag musste der Löschbezirk Freisen gemeinsam mit weiteren Kameraden der Gemeinde Freisen zu drei Einsätzen in kürzester Zeit ausrücken.

Um 10:51 Uhr hieß das Stichwort "Ölspur". Unmittelbar nach Ende des Einsatzes in der Schulstraße in Freisen teilte die Integrierte Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg um 11.27 Uhr eine weitere Einsatzstelle in einem Industriebetrieb in der Bahnhofstraße mit. Als die ersten Kräfte in der Bahnhofstraße ankamen war bereits eine schwarze Rauchsäule sowie ein Flammenschlag zu sehen. Mit Hilfe der Drehleiter aus St. Wendel und einer Wärmebildkamera konnte die Ursache gefunden und im Anschluss abgestellt werden.

Gegen 11.55 Uhr teilte die integrierte Leitstelle erneut einen Brandeinsatz über Funk mit. Wieder in Freisen, jedoch in der Burgstraße. An der Einsatzstelle konnte ein Brand in einer Zwischenwand ausfindig gemacht werden. Durch die Feuerwehr wurde die Wand geöffnet und gezielt abgelöscht.
Verletzt wurde niemand.

Über die Ursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.
Im Einsatz waren die Löschbezirke Reitscheid, Freisen, Oberkirchen und Grügelborn, sowie der Bauhof der Gemeinde Freisen und die Polizei.
 
Text: Becker Lukas

 

FF Freisen:
- LB1 Freisen: HLF 20, TLF 16/24, MTW
- LB4 Grügelborn: GW-L1
- LB5 Haupersweiler: ELF 1
- LB6 Oberkirchen: LF 8/6, GW-L1, MTW
- LB7 Reitscheid: KTLF
- Wehrführung: KdoW
   
FF St. Wendel:
- LB1 Kernstadt: DLK(A) 23/12, TLF 24/48, KdoW
 Sonstige:
- BI LK WND
- Polizei
- Bauhof
   
   
   
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2022 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free