zufall.jpg

Ganztagesausbildung 2011

Am Samstag, den 10. September 2011 fand unsere alljährliche Ganztagesübung mit dem Schwerpunkt Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen statt. Insgesamt 70 Einsatzkräfte von den Löschbezirken Freisen Oberkirchen, Grügelborn, Asweiler und Haupersweiler sowie des Rettungsdienstes darunter 4 Notärzte, Lehrrettungsassistenten und auszubildende Rettungsassistenten mit 3 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug des DRK-Kreisverbandes St. Wendel beteiligten sich an insgesamt 4 großen Einsatzübungen, die durch die Übungsleiter, dem Freisener Löschbezirksführer Jochen Becker und Gemeindewehrführer Paul Haupenthal geplant und aufgebaut wurden. Angenommen wurden in allen 4 Fällen schwere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, mit dem Ziel die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Einsätzkräften, aber besonders zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst zu üben und zu verbessern.

Gegen 09:45 Uhr ging es los: Beim ersten Einsatzszenario wurde ein Unfall angenommen bei dem ein PKW mit einer Böschung hinunter gestürzt. Alle 3 Insassen - Personen, gestellt von der Realistischen Unfalldarstellung (RUD) - waren schwer verletzt in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Zunächst mussten die Einsatzkräfte das Fahrzeuge gegen weiteres Abrutschen mit dem Greifzug sichern und eine Erstversorgung der Opfer herstellen. Außerdem wurde noch eine Person vermisst, die sofort mit gesucht wurde. Nach und Nach wurde konnten alle 3 Eingeklemmten aus dem Wrack befreit werden.

Bei der 2. Übung handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit landwirtschaftlichen Gerät, bei dem ein Traktor mit einer Mistgabel in die Fahrgastzelle des PKW eindrang, die Insassen schwer verletzte und den PKW sogar von den Straße hob. Die eintreffenden Kräfte konnten beim Traktorfahrer nur noch den Tod feststellen. Daher konzentrierte sich die Arbeit auf die Rettung der Eingeklemmten im PKW. Doch dank der guten Zusammenarbeit zwischen den Abschnittsleiter und den Führungskräften des Rettungsdienstes konnte alle Personen nach ca. 40 Minuten befreit werden. Dazu wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät das Dach abgenommen und die schwerverletzten Personen über Rettungsbretter aus dem Fahrzeug gerettet.

Nach einer Stärkung im Feuerwehrgerätehaus ging es zur nächsten Einsatzübung: Diesmal wurde ein verunglückter PKW, der eine Familie im Dorfkern umfuhr und gegen eine Hauswand krachte angenommen. Dabei kam auch ein Kleinkind zu schaden was mit einem Elternteil unter dem PKW eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr unternahm sofort ein Crashrettung mit dem hydraulischen Spreizer um beide Personen befreien und dem Rettungsdienst übergeben zu können. Die im Fahrzeug eingeklemmten Personen konnte ebenfalls gerettet werden. Zuvor musste jedoch das Fahrzeug unterbaut werden und weit genug von der Hauswand weg gedrückt werden, um entsprechende Rettungsöffnungen zu schaffen.

Als Letztes wurde ein Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW auf einer Hauptstraße dargestellt. Bei dem der PKW auf der Seite liegen blieb und anfing zu brennen. Ingesamt waren 5 schwerverletzte Personen beteiligt. Nachdem der Brand schnell durch einen Trupp unter Pressluftatmer gelöscht wurde und der PKW gegen Umkippen gesichert war, ging es an die Erstversorgung der Unfallopfer und die Vorbereitung für die aufwendige und schwierige technische Rettung. Dazu musste das Dach des Fahrzeugs entfernt werden. Der LKW-Fahrer konnte nur mit Hilfe der LKW-Rettungsplattform des Rüstwagens gerettet werden.

Nach diesem personalintensiven und anstrengendem Einsatz wurde ein Resume von der Übungsleitung und den Rettungsdienstausbilder gezogen: Beide Seiten waren mit der Leistung sehr zufrieden und betonten wie eine starke Steigerung von Übung zu Übung zu beobachten war. Jedoch gilt es noch vorhandenes Potenzial voll auszuschöpfen und weiterhin solche Szenarien zu üben. Der Termin für die nächste Ganztagesausbildung wird bereits festgelegt.

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2022 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free