100_2515.jpg

Verkehrsunfall zwischen Haupersweiler und Osterbrücken

Einsatzart Technische Hilfe   Meldung: VU unklar
Alarmstichwort: VU mit Person   Zusatz: Alarmzeit 2 - Nacht/Wochenende
Datum:
Sonntag, 11.04.2021
  Uhrzeit: 17:11 Uhr


Am Sonntag Nachmittag gegen 17.11 Uhr löste die Integrierte Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg Alarm für die Feuerwehr Freisen mit dem Alarmstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ auf der L122 zwischen Haupersweiler und Osterbrücken aus.

Ein BMW, besetzt mit einer Person, war aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und kam mehrere Meter tiefer auf einem Feld neben der Straße zum Stehen. Der ersten Meldung zu Folge sollte sich der Fahrer noch in dem Unfallfahrzeug befinden und eingeklemmt bzw. eingeschlossen sein.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräften konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Fahrer stand bereits am Fahrbahnrand und war glücklicherweise nicht eingeschlossen. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei der Sicherung der Unfallstelle und kontrollierte das Fahrzeug auf auslaufende Betriebsstoffe.

Text: Pressesprecher Lukas Becker

 

FF Freisen:
- LB1 Freisen: HLF 20, RW-Kran, TLF 16/24
- LB5 Haupersweiler: KTLF, ELF 1
- LB6 Oberkirchen: LF 8/6
- Wehrführung: KdoW
- First-Responder-Einheit
   
Sonstige:
- Polizei
- Rettungsdienst
 
   
   
   
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2022 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free