11294310_10204474805098258_1690456321_o.jpg

Verkehrsunfall forderte mehrere Verletzte

Einsatzart Technische Hilfe   Meldung: VU mit eingeklemmter Person
Alarmstichwort: VU mit Person   Zusatz: Alarmzeit 1 - Tagesalarm
Datum:
Freitag, 15.01.2021
  Uhrzeit: 10:55 Uhr


Am heutigen Freitag wurden die Rettungskräfte um 10:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße 133 im Kreuzungsbereich Reitscheid/Abzweig Grügelborn alarmiert. In der ersten Meldung wurde von mindestens einer eingeklemmten Person berichtet.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der gemeldeten Unfallstelle konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. In o.g. Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw in den insgesamt drei Personen saßen. Diese waren glücklicherweise in ihren Fahrzeugen nicht eingeklemmt sondern lediglich eingeschlossen. Nach dem jeweils ein Zugang geschaffen war, wurden die Verletzten durch den Rettungsdienst erstversorgt. Alle Beteiligten wurden im Anschluss zur weiteren Behandlung in Kliniken gebracht.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, unterstützte bei der Rettung der Verletzten und kontrollierte die Fahrzeuge auf auslaufende Betriebsstoffe. Der Einsatz der Feuerwehr war nach etwas mehr als einer Stunde beendet. Über den genauen Unfallhergang und die Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen sowie der Unfallaufnahme war die Landstraße in diesem Streckenabschnitt voll gesperrt.

Text/Bilder: BI Schäfer

 

FF Freisen:
- LB1 Freisen: HLF 20, RW-Kran, TLF 16/24, MTW
- LB5 Haupersweiler: ELF 1
- LB7 Reitscheid: KTLF, GW
- Wehrführung: stv. Wehrführer
   
Sonstige:
- Polizei
- Rettungsdienst: 2x RTW, NEF, RTH Christoph 16
- Brandinspekteur mit KdoW
 
   
   
   

 

  • 001
  • 002
  • 003
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2021 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free