img-20160709-wa0040.jpg

Blitzeinschlag in Windkraftanlage

Einsatzart Brandeinsatz   Meldung: Brand Windkraftanlage
Alarmstichwort: Brand 2   Zusatz: Alarmzeit 1 - Tagesalarm
Datum: Montag, 04.03.2019   Uhrzeit: 11:23 Uhr

 

Am Rosenmontag löste die Leitstelle Saar Vollalarm für den LB Freisen um 11:23 Uhr aus. Während eine Unwetterfront über die Region zog, sollte laut Notruf eine Windkraftanlage auf der Freisener Höhe in Brand stehen. Umgehend rückten die unten aufgeführten Einheiten aus.

Im weiteren Einsatzverlauf konnte eine stark beschädigte Windkraftanlage auf der Gemarkung des rheinland-pfälzischen Hahnweiler ausgemacht werden. Ein Rotorblatt war - vermutlich nach einem Blitzschlag -  abgeknickt. Ein Brand konnte an der Anlage nicht ausgemacht werden. In Absprach mit der Polizei und der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Baumholder (RLP), fuhr der LB Freisen die naheliegende Autobahn A62 ab um diese nach Trümmerteile abzusuchen. Tatsächlich mussten einige Teile beseitigt werden um eine Verkehrsgefährdung auszuschließen. Weiterhin wurde die Schadenstelle weitläufig abgesperrt.

Gegen 12:40 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr Gemeinde Freisen beendet.

 

 

Einsatzleiter:
Paul Haupenthal (Wehrführer)
FF Freisen:
- LB Freisen: TLF 16/24, RW-Kran
- Wehrführung: KdoW
   
VG Baumholder:
- FF Rückweiler: TSF-W
- FF Rohrbach: TSF
- FF Berschweiler: LF 16/12, TSF, GW-TH
- FF Baumholder: ELF 1, HLF 10/10, FEZ-Personal

   
Sonstige:
- Polizei
- Brandinspekteur: KdoW
   
   
   
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2021 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free