imgp0026.jpg

LKW verliert große Mengen Hydrauliköl

Einsatzart Technische Hilfe   Meldung: Auslaufendes Hydrauliköl
Alarmstichwort: TH klein   Zusatz: Alarmzeit 2 - Nacht/Wochenende
Datum: Mittwoch, 04.02.2015   Uhrzeit: 16:02 Uhr


Bericht:

Zum dritten Mal binnen einer Woche löste die Leitstelle am Mittwochnachmittag Einsatzalarm für den LB Freisen aus. Diesmal mit der Meldung "Auslaufendes Hydrauliköl aus Baumaschine".

Nur Kurz nach Alarm rückten RW-Kran, TLF 16/25 und MTW mit Transportanhänger zur gemeldeten Einsatzstelle, eine Baustelle bei einem Freisener Einkaufsmarkt aus. Aufgrund eines technischen Defekts an der Hydraulik eines LKW mit speziellem Auflieger waren bereits große Mengen Hydrauliköl ausgelaufen, sodass sich unter dem Fahrzeuge eine große Lache gebildet hatte. Das Austreten der Flüssigkeit konnte nicht verhindert werden, sodass Ölwannen das Medium auffingen. Die großflächige Verunreinigung des Parkplatzes musste mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen werden. 

Nach der Reinigung des eingesetzten Gerät, meldete sich der Löschbezirk wieder einsatzbereit und der Einsatz war beendet.


Sonstiges:

Alarmzeit: 16:02 Uhr Ausfahrt: 16:06 Uhr Einsatzende: 18:00 Uhr

 

Einsatzleiter:
Sebastian Theis
FF Freisen:
- LB Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW
   
Mannschaftsstärke:
1/12
Polizei:
1 Kommando des PP Namborn
   
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free