100_2530.jpg

Massiver Kaminbrand in der Burgstraße

Einsatzart Brandeinsatz   Meldung: Kaminbrand
Alarmstichwort: Brand Kamin   Zusatz: Alarmzeit 2 - Nacht/Wochenende
Datum: Samstag, 29.11.2014   Uhrzeit: 16:48 Uhr


Bericht:

Am Samstagabend, den 29. November löste die Integrierte Leitstelle mit dem Alarmstichwort "Brand Kamin" Einsatzalarm für den LB Freisen zusammen mit dem LB St.Wendel-Kernstadt mit Drehleiter (DLK 23/12) aus.

Nur kurz nach Alarmierung traf das Freisener Tanklöschfahrzeug zusammen mit dem KdoW Wehrführer an der nur wenige hunderte Meter vom Feuerwehrgerätehaus entfernten Einsatzstelle in der Burgstraße ein. Aus dem Schornstein des besagten Gebäudes schlugen bereits Flammen und Funken. Sofort wurde die Erkundung im Inneren des Hauses fortgeführt. Ein massiver Glanzrußbrand im Kaminschacht konnte dabei festgestellt werden. Eine leichte Verrauchung im Dachgeschoss konnte durch natürliche Ventilation beseitigt werden.

Während vor dem Gebäude vorsorglich ein Löschangriff und die Wasserversorgung aufgebaut wurden, kontrollierte ein Trupp sämtliche vom Kamin begrenzten Wände nach hohen Temperaturen. Im Dachgeschoss stellte ein weiterer Trupp mittels Feuerlöscher den Brandschutz sicher, um bei einem möglichen Durchbrand direkt Maßnahmen ergreifen zu können. Die Besatzung der St.Wendeler Drehleiter reinigte mit Spezialwerkzeug den Kamin, sodass die brennenden Glanzrußreste nach unten fielen und durch eine Wartungsklappe im Keller beseitigt werden konnten. In enger Absprache mit dem bereits eingetroffenen Bezirksschornsteinfeger musste dieser Reinigungsprozess mehrmals wiederholt werden. Unter Einsatz von mehreren Pulverfeuerlöschern konnte ein schnellerer Löscheffekt erzielt werden.

Erst nach über 2 Stunden war der Kamin weit genug gesäubert und abgekühlt, dass wir die Einsatzstelle verlassen konnten. Beim Einrücken ins Gerätehaus meldete die Leitstelle über Funk einen Folgeeinsatz auf der Autobahn A62 in Fahrtrichtung Nonnweiler, zudem wir umgehend mit allen 3 Fahrzeugen ausrückten (siehe Einsatzbericht 29-2014).


Sonstiges:

Alarmzeit: 16:48 Uhr Ausfahrt: 16:51 Uhr Einsatzende: 19:25 Uhr


Einsatzleiter:
Paul Haupenthal (Wehrführer)
Zugführer LB Freisen:
Jochen Becker
FF Freisen:
- LB Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW
- Wehrführung; KdoW
   
FF St. Wendel:
- LB St.Wendel-Kernstadt: KdoW, DLK 23/12
Mannschaftsstärke:
1/23 (LB Freisen: 1/17)
Polizei:
 - 1 Kommando
Sonstige:
Schornsteinfeger
   

  

  • dscn0015
  • dscn0019
  • dscn0024
  • dscn0025
  • dscn0027
  • dscn0030
  • dscn0036
  • dscn0037
  • img-20141129-wa0001
  • img-20141129-wa0003
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free