tlf.jpg

Suizidversuch an der Oberkircher Talbrücke

Einsatzart Technische Hilfe   Meldung: Person droht mit Sprung von Talbrücke
Alarmstichwort: Person droht/springt   Zusatz: Alarmzeit 2 - Nacht/Wochenende
Datum: Sonntag, 12.10.2014   Uhrzeit: 13:28 Uhr


Bericht:

Am Sonntagmittag alarmierte die Leitstelle die Löschbezirke Oberkirchen, Freisen (Teilalarm RW) und St.Wendel-Kernstadt mit Drehleiter und Löschfahrzeug mit dem Stichwort "Person droht/springt". Weiterhin fuhren Einheiten von Polizei und Rettungsdienst die Einsatzstelle an der Talbrücke im Ortsteil Oberkirchen an, von der Passanten einen Suizidversuch meldeten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte keine Person auf dem Brückenbauwerk vorgefunden werden. Dennoch wurde die L 122, die unter der Brücke verläuft für den Verkehr voll gesperrt. Kurz vor Beginn weiterer Suchmaßnahmen konnte die betroffene Person jedoch wohlbehalten aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben werden, sodass kein Einsatzbedarf mehr für die Feuerwehr bestand.

   

Sonstiges:

Alarmzeit:  13:28 Uhr Ausfahrt: 13:31 Uhr Einsatzende: 14:00 Uhr

 

Einsatzleiter:
Paul Haupenthal (Wehrführer)
Zugführer LB Freisen:
Jochen Becker
FF Freisen:
- LB Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW
- LB Oberkirchen: LF 8/6, MTW
- Wehrführung: KdoW
   
FF St. Wendel:
- LB St.Wendel-Kernstadt: LF 20/20, DLK 23/12, KEF
- stellv. Wehrführer
   
Mannschaftsstärke:
1/12 (LB Freisen)
Rettungsdienst:
- Rettungswache Freisen: RTW 6931
- Rettungswache St.Wendel: NEF 6121
Polizei:
 1 Kommando
   

 

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free