imgp0037.jpg

Brand einer Absauganlage in Industriebetrieb

Einsatzstichwort: Brandeinsatz 1
Meldung: Brand Absauganlage
Datum: 07.11.2013
Uhrzeit: 20:13 Uhr

 

Bericht:

Am Donnerstagabend wurden die Kameraden des Lbz. Freisen über Meldeempfänger zu einer Brandmeldung in einem Freisener Industriebetrieb alarmiert. Laut KEZ brannte dort eine Absauganlage. Nur ca. 3 min nach Alarmauslösung rückten Tanklöschfahrzeug und Rüstwagen in die Bahnhofstraße aus.

Die Erkundung des Einsatzleiters und Rücksprache mit dem Personal vor Ort ergab, dass sich im Produktionsbereich in einer Absauganlage ein Schwelbrand entwickelt hatte. In diesem Bereich war Brandgeruch wahrzunehmen und die betroffenen Anlageteile hatten sich stark erhitzt. Ein Trupp unter Atemschutz demontierte entsprechende Anlageteile, um an den Brandherd heran zukommen. Der Inhalt eines Filters musste mit einem Gabelstapler aus dem Gebäude gebracht und von der Mannschaft des TLF vor der Halle abgelöscht werden. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Anlage auf weitere Glutnester kontrolliert, jedoch konnte nichts mehr festgestellt werden. Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz beendet.

 

Sonstiges:

Alarmzeit:
20:13 Uhr
Ausrückzeit:
20:16 Uhr
Einsatzende:
21:29 Uhr
   
Einsatzleiter:
Jochen Becker
Fahrzeuge:
- TLF 16/24, RW-Kran, MTW
- KdoW (Wehrführer)                         
Mannschaftsstärke:
1/19
DRK:
OV Freisen: 2 Kräfte
Sonstige:
Wehrführer

 
   

Einsatzort:

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free