img_3004.jpg

TH 2 - Unterstützung Rettungsdienst in Grügelborn

Einsatzstichwort: Technische Hilfe 2 
Meldung: Menschenrettung
Datum: 05.02.2013
Uhrzeit: 09:33 Uhr

 

Bericht:

Vollalarm für den Löschbezirk Grügelborn sowie die Einsatzgruppe "RW-Schleife" des Lbz. Freisen am Dienstagmorgen um 09:33 Uhr. "Unterstützung Rettungsdienst mit Rüstwagen-Kran" meldete die KEZ St. Wendel auf Anfrage über Funk.

Zusammen mit den ortsansässigen Kameraden fuhren wir die Einsatzstelle im Orsteil Grügelborn im Waldweg an. Ein Rettungswagen und Notarzt waren bereits vor Ort und behandelten einen Patienten nach einem medizischen Notfall im 1. OG. Da das Treppenhaus sehr eng war, entschied sich der Einsatzleiter in Absprache mit dem Rettungsdienst, den Patient über den Kran des RW durch ein Fenster mit Hilfe der Schleifkorbtrage nach drausen zu bringen. Die örtlichen Gegebenheiten und der plötzlich einsetzende starke Schneefall ließen dieses Vorhaben jedoch nicht zu, sodass wir ihn mit vereinten Kräften mit der Schleifkorbtrage durch das enge Treppenhaus ins Freie trugen und in den Rettungswagen verbrachten.

Gegen 10:25 Uhr rückten wir von der Einsatzstelle ab. 

 

Sonstiges:

Alarmzeit:
09:33 Uhr
Ausrückzeit:
09:37 Uhr
Einsatzende:
10:46 Uhr
   
Einsatzleiter:
Christian Alles
Fahrzeuge:
- Lbz. Freisen: RW-Kran, MTW
- Lbz. Grügelborn: LF 8/6
Mannschaftsstärke:
1/8 (Lbz. Freisen: 1/5)
 
Rettungsdienst:
- Rettungswache Freisen: RTW 6931
- Rettungswache St. Wendel: NEF 6121
 

 

Einsatzort:

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free