100_2530.jpg

Linienbus zieht Dieselspur durch die Gemeinde Freisen

Einsatzstichwort: Gefahrguteinsatz 1
Meldung: größere Ölspur im Gemeindegebiet
Datum: 03.01.2013
Uhrzeit: 11:11 Uhr

 

Bericht:

Zum ersten Einsatz für das Jahr 2013 wurden wir am 03.01.2013 um 11:11 Uhr gerufen. Kurz zuvor waren schon die Löschbezirke Oberkirchen und Schwarzerden alarmiert worden. Die Erkundung des Wehrführers und Rücksprache mit der Polizei ergab, dass ein defekter Linienbus auf seiner Fahrt durch die Gemeinde Freisen eine Dieselkraftstoffspur durch die Orte Grügelborn, Reitscheid, Freisen, Oberkirchen und Schwarzerden gezogen hatte, was die Alarmierung der Löschbezirke Grügelborn und Reitscheid zur Folge hatte. Zur besseren Einsatzkoordination wurde der Einsatzleitwagen des Lbz. Haupersweiler in das Feuerwehrgerätehaus Freisen beordert, um dort die Einsatzleitung einzurichten.

Unser Löschbezirk musste im Ortsteil Freisen die Route des Busses abfahren, um Dieselreste ausfindig zu machen. Mit Ölbindemittel und einem Bioversalgemisch reinigten wir die Fahrbahn am Busbahnhof, in der Bahnhofstraße, Burgstraße, Rückweiler Straße, Baumholderstraße, Birgelstraße, Römerstraße und Schulstraße. Außerdem musste der Einmüdungsbereich Schulstraße/L 122 abgesichert werden, da dort eine größere Öllache auf der Straße stand. Die Kameraden der anderen Löschbezirke beseitigten die Gefahrenstellen in ihren Ortsteilen selbstständig. Auf den Landesstraßen, wurde der zusätzlich angeforderte Landesbetrieb für Straßenbau tätig. Auch der Lbz. Namborn-Mitte der Feuerwehr der Gemeinde Namborn musste in Roschberg und Furschweiler Straßen reinigen, die durch den Bus mit Diesel verunreinigt wurden.

Erst gegen 14:00 Uhr konnten alle Löschbezirke wieder einrücken.

 

Sonstiges:

Alarmzeit:
11:11 Uhr
Ausrückzeit:
11:20 Uhr
Einsatzende:
14:05 Uhr
   
Einsatzleiter:
Paul Haupenthal (Wehrführer)
Zugführer Lbz. Freisen:
Frank Müller
Fahrzeuge:
- Lbz. Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW
- Lbz. Grügelborn: LF 8/6, MZF
- Lbz. Haupersweiler: ELF 1
- Lbz. Oberkirchen: LF 8/6, MTW
- Lbz. Reitscheid: KTLF
- Lbz. Schwarzerden: KTLF
- KdoW (Wehrführer)


Mannschaftsstärke:
1/34 (Lbz. Freisen: 1/11)
Sonstige:
- Gemeindewehrführer
- Pressesprecher Feuerwehren Landkreis St. Wendel
- Polizei
- Gemeindebauhof
- Landesbetrieb für Straßenbau
- Fachfirma
     

Pressebericht der Saarbrücker Zeitung

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free