img_0991.jpg

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 122

Einsatzstichwort: Verkehrsunfall 2 mit eingeklemmter Person
Meldung: mehrere Personen eingeklemmt, L 122 Freisen - Oberkirchen
Datum: 24.01.2011
Uhrzeit: 17:42 Uhr

 

Bericht:

Am 24.01.2011, gegen 17:42 Uhr wurde der Lbz. Freisen zu seinem 2. Einsatz für das Jahr 2011 alarmiert. Die Kreiseinsatzzentrale löste zunächst Alarm mit dem Stichwort "Verkehrsunfall 1 - auslaufende Betriebsmittel, L 122 zwischen Freisen und Oberkirchen" aus. Da gerade eine Jugendwehrübung statt fand, konnte der Rüstwagen schon nach ca. 1 Minute ausrücken.

An der Einsatzstelle angekommen wurde jedoch nach der Erkundung der unübersichtlichen Lage durch den Fahrzeugführer des RW schnell klar, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit 2 frontal zusammengestoßenen PKW handelte und das sich noch 3 Personen schwer verletzt in ihren Fahrzeugen befanden. Der Rettungdienst war bereits vor Ort.Daraufhin wurde das Stichwort auf "VU 2 mit eingeklemmter Person" erhöht und zusätzlich die Gemeindewehrführung und der Kreisbrandinspekteur per Einzelruf informiert.

In enger Absprach mit den Notärzten wurden 2 Insassen schonend mit dem Rettungsbrett aus den Wracks gerettet. Die dritte Person wurde zeitgleich von den Kräften des Rettungsdienstes mit Hilfe eines KED-Systems aus dem Fahrzeug gerettet. Zusätzlich wurde die Arbeit des Rettungsdienstes unterstützt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und abgesichert.Nach ca. 2 Stunden konnten wir wieder einrücken.

 

Sonstiges:

Alarmzeit:
17:42 Uhr
Ausrückzeit:
17:43 Uhr
Einsatzende:
20:12 Uhr
   
Einsatzleiter:
Manfred Schad
Fahrzeuge:
TLF 16/24, RW-Kran, MTW                             
Mannschaftsstärke:
1/16
Rettungsdienst:
4 RTW, 3 NEF
Polizei:
diverse Kräfte
   

 

Einsatzort:


Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free