img_7502.jpg

Brandmeldung in Industriegebäude entpuppt sich als Fehlalarm

Einsatzstichwort: Brandeinsatz 2
Meldung: BMA Industriebetrieb
Datum: 21.02.2009
Uhrzeit: 12:54 Uhr

 

Bericht:

Durch die automatische Brandmeldeanlage eines Freisener Industriebetriebes wurde die KEZ St. Wendel über eine Feuermeldung informiert. Gemäß der AAO und des Alarmstichwortes "Brand 2" für dieses Objekt alarmierte der Disponent den Lbz. Freisen zusammen mit dem ELW Haupersweiler.

Beim Eintreffen war der Zugang ins Gebäude nicht möglich, da Pförtner die BMA schon quittiert hatte. Wir verschaften uns Zugang über einen Nebeneingang, um an die Brandmeldezentrale (BMZ) zu gelangen. Am Feuerwehrbedientableau war kein Alarm mehr ersichtlich. Der Hausalarm war jedoch noch aktiv.

Nach Befragung des Pförtners stellte sich heraus, dass ein Mitarbeiter mit einer Hebebühne in den Erfassungsbereich eines Flammenwächter gefahren ist und dadurch den Alarm auslöste. Somit bestand keiner Einsatzbedarf für die Feuerwehr.


Sonstiges:

Alarmzeit:
12:54 Uhr
Ausrückzeit:
12:58 Uhr
Einsatzende:
13:20 Uhr
   
Einsatzleiter:
Jochen Becker
Fahrzeuge:
- Lbz. Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW 
- Lbz. Haupersweiler: ELF 2
Mannschaftsstärke:
1/23
Polizei:
PI Türkismühle
Sonstige:
Gemeindewehrführer 
   
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free