imgp0037.jpg

Neue Leitstelle für die Feuerwehr Freisen zuständig

"Hier Florian St. Wendel, kommen" war über 30 Jahre lang die vertraute Antwort, wenn unser Löschbezirk seine zuständige Leitstelle, die Kreiseinsatzzentrale (KEZ) St. Wendel im Funkverkehr rief. Damit ist bald Schluss. Ab dem 30. Januar 2014, 08:00 Uhr übernimmt der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Saar die Alarmierung der Feuerwehren im Landkreis St. Wendel.

Auf dem Winterberg in Saarbrücken betreibt der ZRF die Rettungsleitstelle des Saarlandes, von welcher in Zukunft - neben der gesamten saarländischen Rettungsdienstalarmierung - die Einsatzkoordination von Feuerwehr, DRK, DLRG und THW der Landkreise Neunkirchen, Saarlouis und St. Wendel abgewickelt wird. Der Funkrufnamen der neuen Einsatzzentrale: "Leitstelle Saar". Zeitgleich tritt die neue Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) der Feuerwehr der Gemeinde Freisen in Kraft, welche an das aktuelle Gefahrenpotential der Gemeinde optimal angepasst ist. Bis zum 31.01. läuft ein Parallelbetrieb von neuer und alter Leitstelle. Läuft dieser ohne Probleme, wird die KEZ St. Wendel offiziell außer Betrieb genommen.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kameraden, die jahrelang ihren Dienst in der Feuerwache St. Wendel versehen und uns bei dutzenden Einsätzen betreut haben herzlich Danken. Bereits am letzten Samstag verabschiedeten sie sich bei der wöchentlich Probeauslösung der Sirenen und Piepser. So konnten unsere Kameraden um 12:05 Uhr auf ihren Meldeempfänger "Probe Melder * Landkreis St. Wendel # Nun ist es in 5 Tagen soweit. Auf diesem Wege möchte sich die KEZ St. Wendel verabschieden. Hier Florian St. Wendel ENDE.” lesen.

Für den Bürger ändert sich übrigends nichts: Der Notruf der Feuerwehr lautet nach wie vor: 112

Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2017 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free